Kirche im "Norder Bündnis"

"Norden rettet" - unter diesem Motto läuft die Spendenkampagne in Norden. Unser ursprünglich ausgegebenes Ziel - 5.000 € für das Rettungsschiff der EKD - haben wir bereits nach einer Woche erreicht, ja verdoppelt. Mittlerweile sind über 20.000 € auf unserem Spendenkonto eingegangen! DANKE für die überwältigende Unterstützung! Gerne machen wir beschwingt weiter - und peilen zum Abschluss unsrer Aktion 25.000 € an!

Zum „Norder Bündnis“ gehören - jeweils durch einstimmige Beschlüsse unsrer Leitungsgremien - mit dem Kirchenkreis Norden und der Ludgerikirchengemeinde SPD, GRÜNE und die Hilfsorganisationen SEE-EYE und SEA-WATCH.

Das Bündnis will diejenigen unterstützen, die ehrenamtlich auf dem Mittelmeer Leben retten, weil sie dem Ertrinken nicht tatenlos zusehen wollen. Wo staatliche Seenotrettung fehlt und Europa droht, seine Werte zu verlieren, sind wir buchstäblich mit "im Boot". Wie Pastorin Sandra Bils in ihrer beeindruckenden Predigt beim Dortmunder Kirchentag sagte: "Man lässt keine Menschen ertrinken. Punkt."

Bitte unterstützen Sie unsere Kampagne - je größer die Beteiligung, desto deutlicher unser Zeichen für Mitmenschlichkeit! Spenden werden erbeten auf das Spendenkonto der Ludgeri-Kirchengemeinde: IBAN: DE67 2802 0050 8605 3451 06 (Stichwort:
Rettungsschiff EKD).

Sie sind hier: Aktuelles

Aktuelles


Norder Fliesenbibel im Bibelmuseum der Uni Münster

Würdigung von Bibelfliesen in der ständigen Ausstellung - Wechselnde Motive
Norder Fliesenbibel im Bibelmuseum der Uni Münster
Wertvoll in Münster: Norder Fliesenbibel
Münster - Emsdetten - Norden, 15. Februar `20 - Was hat der Kirchenkreis Norden mit der Universitätsstadt Münster zu tun? Seit Neuestem etwas ganz Spezielles: Nach fünfeinhalbjähriger Umbauzeit wurde im Dezember 2019 das Bibelmuseum der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster wieder eröffnet. Dort ist in wechselnden Sonderschauen zu bestimmten biblischen Themen auch die Norder Fliesenbibel zu sehen. Die Fliesenbibel wurde vom Kirchenkreis Norden in ... mehr

KKT: "Auf diese Kirche können wir stolz sein!"

Sup. gibt Rechenschaft - Neuer Ausschuss zur Schöpfungsverantwortung
KKT: "Auf diese Kirche können wir stolz sein!"
Heiligenscheine? Das Parlament tagt.
Arle, 4. Dezember `19 - „Auf diese Kirche können wir stolz sein.“ Das sagte Superintendent Dr. Helmut Kirschstein in seinem Ephoralbericht vor dem Kirchenkreistag in Arle. Wie stets zum Jahresende, legte er Rechenschaft über die Arbeit des Kirchenkreisvorstands ab und ließ seinen Einsatz als geistlicher Leiter des Kirchenkreises Revue passieren. Angesichts zweier „medialer Super-GAUs“ der EKD – der kirchlichen Entwicklungs-Studie bis 2060 und der öffentlichen ... mehr

Mit Bibelfliesen um die halbe Welt

Hoher ehrenamtlicher Einsatz gewürdigt - Bringeausstellung jetzt zum Abholen
Mit Bibelfliesen um die halbe Welt
Werbeträger - Blumen als Dank
Norden, 7. Dezember `19 - „Bibelfliesen gesucht“–mit diesem Aufruf in der Presse fing 2002 alles an. Für eine Ausstellung suchten Pastor i. R. Kurt Perrey und sein Team Exponate für eine Ausstellung – die erste Bibelfliesenausstellung. Im Februar 2003 war sie in der Ludgerikirche in Norden zu sehen. Es war der Beginn einer unglaublichen Erfolgsgeschichte. Inzwischen war die Ausstellung in mehr als 100 Städten und Gemeinden bundesweit zu Gast. Einen großen Anteil ... mehr

"Man lässt keine Menschen ertrinken. Punkt."

Starke kirchliche Beteiligung: Aktionsbündnis "Norden rettet" will 5.000 € sammeln
"Man lässt keine Menschen ertrinken. Punkt."
Im Kirchenschiff fürs EKD-Rettungsschiff
Norden, 6. Dezember `19 - Man lässt keine Menschen ertrinken – da ist sich das Bündnis der Spendenkampagne „Norden rettet“ einig. „Also werfen wir den Rettungsanker“, sagte gestern Grünenpolitikerin Karin Joost bei der Vorstellung eben dieser Kampagne, die von Politik, Kirche und Gesellschaft in Norden gemeinsam gestartet wurde. Damit wollen die Beteiligten sich an der Einrichtung eines Rettungsschiffs der Evangelischen Kirche Deutschland (EKD) für im Mittelmeer in ... mehr

Viel Sympathie, volle Unterstützung zugesagt

Landrat Olaf Meinen besucht Dokumentationsstätte - Spontaner Vereinseintritt
Viel Sympathie, volle Unterstützung zugesagt
Volle Unterstützung: Olaf Meinen (M.)
Norden-Tidofeld, 3. Dezember `19 - Zum ersten Mal in Tidofeld: Olaf Meinen, seit November neuer Landrat des Landkreises Aurich, nahm sich viel Zeit für ein erstes Kennenlernen der Dokumentationsstätte Gnadenkirche Tidofeld. Als Vorsitzender begrüßte ihn Superintendent Dr. Helmut Kirschstein in den Räumen des 2013 eröffneten Zentrums, zu dessen institutionellen Trägern seit Vereinsgründung 2009 auch der Landkreis Aurich gehört. Bei einem Gang durch die ... mehr

Ankunft im Advent, Möwe mit Matjes

Stefanie Lohmann als Inselpastorin auf Juist eingeführt - Kabarettreifer Empfang
Ankunft im Advent, Möwe mit Matjes
Fröhlicher Anlass: Sup., Pn. Lohmann
Juist, 1. Dezember `19 - Die bisherige Juister Inselpastorin Elisabeth Tobaben konnte sich am späten Sonntagnachmittag entspannt zwischen den anderen Mitgliedern der Inselkantorei zurücklehnen: Sie hat in Stefanie Lohmann eine würdige Nachfolgerin gefunden. Die neue Pastorin, die in wenigen Tagen ihren 40. Geburtstag feiert, wurde am 1. Advent in einem besonderen Festgottesdienst von Superintendent Dr. Helmut Kirschstein in der evangelischen Inselkirche ... mehr

"Generations for Future": Demo des Miteinanders

"Keine zweite Erde im Kofferraum": Superintendent spricht als Schluss-Redner
"Generations for Future": Demo des Miteinanders
Die Kirche - nicht nur im Hintergrund...
Norden, 29. November `19 - „Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht das Wasser vor der Tür.“ Mit diesen einleitenden Worten begrüßte Melanie Bartels als eine der Organisatorinnen der Norder Klimagruppe die Teilnehmer der Demonstration. Laut Veranstaltern sollen es bis zu 1.500 gewesen sein. Die Schätzungen der Polizei liegen bei rund 500 Teilnehmern. Vor der Kundgebung auf dem Norder Marktplatz zogen sie vom Fräuleinshof aus durch die Innenstadt. ... mehr

Christlicher Pioniergeist: „Mission is possible“

Klausurtagung des Kirchenkreisvorstands (KKV) eröffnet neue Wege zum Glauben

Christlicher Pioniergeist: „Mission is possible“
Den Pioniergeist fördern: KKV Norden
Norden / Leer, 23. November `19 - „Mal angenommen, jedes Mitglied der EKD würde sich als Botschafter des Evangeliums verstehen – und über 21 Mio. Menschen wären missionarisch unterwegs...?!“ Mit diesem Denkspiel brachte Rainer Koch, Referent für missionarische Dienste (HkD Hannover), den Norder Kirchenkreisvorstand ins Grübeln. Klar: nicht nur die Kirche – die ganze Gesellschaft würde sich ändern! Und es blieb nicht bei diesem motivierenden Denkspiel, als der KKV ... mehr

Spontaner Applaus für die erste Predigt

Katrin Krüger als Pastorin in Marienhafe eingeführt - Besuch aus dem Westerwald
Spontaner Applaus für die erste Predigt
Feierlich: auf dem Weg zur Einführung
Marienhafe, 10. November `19 - Pastor Eskil Wohlberg kann seinen wohlverdienten Ruhestand in vollen Zügen genießen, denn er hat in Katrin Krüger eine würdige Nachfolgerin gefunden. Am Sonntagnachmittag wurde die 39-jährige Pastorin von Superintendent Dr. Helmut Kirschstein in der Marienhafer St.-Marien-Kirche in einem besonderen Gottesdienst eingeführt, den er zusammen mit der Diakonin Monika Bauer und der Kirchenvorstandsvorsitzenden Hildegard Barkhoff ... mehr

Heimat: Sehnsucht nach dem verlorenen Paradies

Ludgerikirche: Festakt zum 100-jährigen Jubiläum des Heimatvereins Norderland
Heimat: Sehnsucht nach dem verlorenen Paradies
Großes Interesse an der "Heimat"
Norden, 2. November `10 - Vielleicht wusste mancher am Ende gar nicht mehr, was er denn nun glauben sollte. Heimat, hatte Superintendent und Gastgeber in der Ludgerikirche, Dr. Helmut Kirschstein, angedeutet, „echte“ Heimat könne es für Menschen auf der Erde gar nicht geben. Menschen seien vielmehr prinzipiell erst einmal heimatlos und auf der Suche, die Sehnsucht nach dem Paradies könne hier nicht gestillt werden. Dr. Thomas Krueger, Geschäftsführer des ... mehr