Sie sind hier: Aktuelles

Aktuelles


1
2
| Einträge 1-10 von 11  

Gelungene Kommunikation? Geht nur mutig!

Lektorenbeauftragter der Landeskirche beim "Tag des Lesedienstes" in Norddeich
Gelungene Kommunikation? Geht nur mutig!
Dobert, Lensch (v.l.), Teilnehmende
Norddeich, 14. Januar `17 – Zu einem „Tag des Lesedienstes“ hatte der Beauftragte für Lektorenarbeit im evangelisch-lutherischen Kirchenkreis Norden, Pastor Marten Lensch, für Sonnabend  in die Arche nach Norddeich eingeladen. 14 Frauen und Männer aus verschiedenen Gemeinden waren der Einladung gefolgt. Sie wollten wissen, wie Lesungen im Gottesdienst besser gelingen können. Als Referent konnte Pastor Volker Dobers, Lektorenbeauftragter der Landeskirche ... mehr

Eine intensive Zeit der Auf- und Umbrüche

Pastorin Annette Lehmann feierlich aus Osteel und Leybucht verabschiedet
Eine intensive Zeit der Auf- und Umbrüche
Stimmungsvoll: Lichterkirche
Osteel, 8. Januar `17 – Bis auf den letzten Platz besetzt waren die Bankreihen in der Osteeler Warnfriedkirche, als Pastorin Annette Lehmann am Sonntag aus dem Gemeindedienst verabschiedet wurde. Im Rahmen des schon traditionellen „Lichtergottesdienstes“ begleiteten drei Gemeindechöre die letzte Veranstaltung der Seelsorgerin, die als theologische Assistentin an die Universität Greifswald wechselt. Auch zahlreiche Kolleginnen und Kollegen waren gekommen. Zur ... mehr

Erfreulicher Blick in die Zukunft

Elf junge Studierende beim Weihnachtstreffen mit dem Superintendenten
Erfreulicher Blick in die Zukunft
Gute Stimmung: Auf ins Neue Jahr!
Norden, 27. Dezember `16 - Rekord eingestellt: Wie im Vorjahr, kamen auch bei diesem Weihnachtstreffen der Theologiestudierenden wieder 11 junge Leute zusammen. Zur gemütlichen Teerunde trafen sich angehende PastorInnen, DiakonInnen, LehrerInnen und SozialarbeiterInnen - wie "alle Jahre wieder" - auf Einladung von Dr. Helmut Kirschstein in der Superintendentur. Die bunte Vorstellungsrunde führte sogleich vor Augen, dass die studentische Erfahrung sehr ... mehr

Im besten Sinne volksnah: Merkzeichen des Glaubens

Landessuperintendent entwickelt Luthers Theologie „im Zeichen der Rose“

Im besten Sinne volksnah: Merkzeichen des Glaubens
Den Menschen nahe: LaSup. Dr. Klahr
Berumerfehn, 15. Dezember `16 - „Es gibt keinen Kirchenkreis, der ein so geschlossenes Programm zum Reformationsjubiläum vorgelegt hat“, lobte Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr die Norder Aktivitäten zu Beginn seines Vortrags im Rahmen der Veranstaltungsreihe „500 Jahre Reformation“. Vor gut 30 Personen aus verschiedenen Gemeinden des Kirchenkreises erklärte der leitende Geistliche Luthers Theologie anhand seines Wappens: „Im Zeichen der Rose“. Dazu hielt es ... mehr

"Weihnachtliche Flüchtlingsfrage" - kritisch skizziert

Dokumentationsstätte Tidofeld zeigt erstmals Sonderausstellung mit Karikaturen
"Weihnachtliche Flüchtlingsfrage" - kritisch skizziert
Einladung: Vors., Geschäftsführerin, Bufdi
Norden-Tidofeld, 9. Dezember `16 - Dem Verein Gnadenkirche Tidofeld e.V. ist es erstmals gelungen, eine Sonderausstellung in seinen Räumen einzurichten: Auf Vermittlung von Dr. Hermann Queckenstedt, Leiter des katholischen Diözesanmuseums Osnabrück und Mitglied im Vorstand des Norder Vereins, konnten 15 große Bildtafeln mit Karikaturen „zur weihnachtlichen Flüchtlingsfrage“ installiert werden. Die bundesweit bekannten Karikaturisten Fritz Wolf und Gerhard Mester ... mehr

Erstaunliche Harmonie: Musik und Ehrenamt gestärkt

KKT beschließt Grundstandards, Haushaltsplan und Finanzsatzung einstimmig
Erstaunliche Harmonie: Musik und Ehrenamt gestärkt
Andacht mit P. Specht und 57 Delegierten
Norden, 2. Dezember `16 - Mit kaum erwarteter Einstimmigkeit nahmen die Delegierten des Norder Kirchenkreistags (KKT) bei ihrer Winter-Synode im Gemeindehaus der Norder Ludgerigemeinde zahlreiche Beschlussvorschläge an. Offenbar waren diese Vorschläge gut vorbereitet worden - vom Stellenplanungs- und Finanzausschuss wie auch von der Verwaltung und vom Kirchenkreisvorstand (KKV). Dabei ging es insbesondere um die Stärkung der Musik und des Ehrenamts. Nachdem ... mehr

Integrative Leistung der Kirche gewürdigt

Katholischer Bischof Bode besucht erstmals die Dokumentationsstätte Tidofeld
Integrative Leistung der Kirche gewürdigt
Parisius, Bode, Kirschstein: Würdigung
Norden-Tidofeld, 5. Dezember `16 - Zweimal hatte Bischof Franz-Josef Bode seinen Besuch verschieben müssen – nun war es endlich so weit: Das Oberhaupt des römisch-katholischen Bistums Osnabrück besuchte die Dokumentationsstätte Gnadenkirche Tidofeld. Begleitet von Dr. Hermann Queckenstedt, Leiter des katholischen Diözesan-Museums in Osnabrück und Mitglied im Vereins-Vorstand, Dekanatsreferentin Brigitte Hesse aus Aurich und dem katholischen Pfarrer Bernd ... mehr

Norder Ehrenurkunde: "Meine Seele hört im Sehen"

Ehrung des "Bibelfliesenpapstes" Jan Pluis unter starker Norder Beteiligung
Norder Ehrenurkunde: "Meine Seele hört im Sehen"
Ehrung: Perrey, Pluis, Kirschstein
Emsdetten / Münsterland, 2./3. Dezember `16 - Unter großer Beteiligung aus Norden erfolgte am Sonnabend die Vorstellung des Buches „Kleine Kostbarkeiten am Kamin. Bibelfliesen in Emsdetten“ in der voll besetzten evangelischen Gustav-Adolf-Kirche in Emsdetten. Dazu war ein rundes Dutzend Mitglieder des Norder Bibelfliesenteams angereist. In seiner Laudatio würdigte der frühere Norder Pastor i.R. Kurt Perrey den niederländischen Bibelfliesen-Experten Jan Pluis, der ... mehr

Andreaskirche: Ort populärer christlicher Hoffnung

Festgottesdienst zum 20. Geburtstag - "Liebe lebendige Gemeinde!"
Andreaskirche: Ort populärer christlicher Hoffnung
Fürsorgliche "Mutter": Pn. Traute Meyer
Norden-Andreas, 27. November `16 - Drangvolle Enge in der Norder Andreaskirche: Bis auf den letzten Platz gefüllt war das Gotteshaus zur Feier des 20-jährigen Geburtstags am 1. Advent. Pastor Michael Rückleben begrüßte die „liebe lebendige Gemeinde“ und erinnerte an den „kleinen Andreas“, der jetzt erwachsen geworden sei. Wie bei jedem Neugeborenen, habe es viel Liebe gebraucht, um ihn auf die Beine zu bringen. Unmittelbar daran beteiligt waren Pastor i.R. Kurt ... mehr

Heute evangelisch sein: "trutzig und protestantisch"

Superintendent eröffnet die Vortragsreihe zum Jubiläumsjahr
Heute evangelisch sein: "trutzig und protestantisch"
Willkommen in Dornum: Sup., P. Simon
Dornum, 24. November `16 - „Liebe zum Protestantismus“ und „Freude an seinen Grundüberzeugungen“: das wünschte sich Superintendent Dr. Helmut Kirschstein in seinem Vortrag zum Reformationsjubiläum. Dass von dieser Einstellung in manchen offiziellen Kampagnen so wenig zu spüren sei, mache ihn traurig, ja „wütend“. In der Dornumer St. Bartholomäuskirche eröffnete er mit dieser kritischen Bestandsaufnahme die Vortragsreihe des Kirchenkreises Norden, die sich durch ... mehr
1
2
| Einträge 1-10 von 11