Sie sind hier: Aktuelles

Auf dem Motorrad des Lebens

Lebendiger Gottesdienst für Biker am Norderneyer Hafen
Auf dem Motorrad des Lebens
Kirche einmal anders - mit viel Flair

Norderney, 22. April `18 - Der Frühling grüßt mit warmen Temperaturen, und das schöne Wetter lockt jetzt auch die Motorradfahrer wieder auf die Straßen. Ein guter Zeitpunkt, um bei aller Geschwindigkeit noch einmal innezuhalten. So rollten am Sonntag die schweren Maschinen der Norderneyer Biker langsam zum 12. Motorradgottesdienst der evangelisch-lutherischen Inselkirche Norderney auf das Hafengelände vor dem Tonnenhof. Mit den Helmen der Fahrer wurde schon traditionell das Kreuz in der Mitte gebildet.

Ins Leben gerufen wurde dieser besondere Gottesdienst einst von Pastor Christian Klotzek, der dieses Mal aus gesundheitlichen Gründen leider verhindert war. Sein Nachfolger, Pastor Stephan Bernhardt, und Lektor Jan-Hendryk Bas, die zusammen mit Dennis Schrade die Feier vorbereitet hatten, hielten eine sehr lebendige Predigt, in der das Motorrad mit dem Leben verglichen wurde. Sogar Nicht-Biker bekamen das Gefühl, auf dem "Motorrad des Lebens" zu sitzen...

Den musikalischen Teil des Gottesdienstes übernahm Heiko Temp an der Gitarre. Im Anschluss ging es zum traditionellen Motorrad-Korso durch Norderney, um danach den Tag im Vereinshaus des Motorrad-Sport-Clubs gemütlich ausklingen zu lassen.

 

                                Mit herzlichem Dank an die Norderneyer Badezeitung (Text)!

>> zurück zur Übersicht