Sie sind hier: Aktuelles / Rückblicke

Rückblick

15. Februar 2020

Norder Fliesenbibel im Bibelmuseum der Uni Münster

Würdigung von Bibelfliesen in der ständigen Ausstellung - Wechselnde Motive
Norder Fliesenbibel im Bibelmuseum der Uni Münster

Münster - Emsdetten - Norden, 15. Februar `20 - Was hat der Kirchenkreis Norden mit der Universitätsstadt Münster zu tun? Seit Neuestem etwas ganz Spezielles: Nach fünfeinhalbjähriger Umbauzeit wurde im Dezember 2019 das Bibelmuseum der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster wieder eröffnet. Dort ist in wechselnden Sonderschauen zu bestimmten biblischen Themen auch die Norder Fliesenbibel zu sehen.

Die Fliesenbibel wurde vom Kirchenkreis Norden in erster Auflage 2008 zum 5. Ostfriesischen Kirchentag in Norden herausgebracht (2. Aufl. 2012). Präsentiert werden in Münster darüber hinaus ständig auch einige Bibelfliesen aus dem Münsteraner Museums-Bestand – oft auch Exponate aus dem Bestand der Projektgruppe Kulturgut Bibelfliesen. Diese Leihgaben kommen vom Norder Bibelfliesenteam aus Ostfriesland wie auch vom ökumenischen Arbeitskreis Bibelfliesen Emsdetten aus dem Münsterland.

Das Bibelmuseum ist geöffnet dienstags bis sonntags von 10-18 Uhr, an jedem 2. Freitag i.M. von 10-22 Uhr, an Feiertragen geschlossen. Der Eintritt ist frei. (Pferdegasse 1, Zugang von der Johannisstraße, Eingang im Innenhof)

Infos zu Führungen(nach Anmeldung) durch das Bibelmuseum: Tel. 0251-8322580

Infos über das Projekt Kulturgut Bibelfliesen bei Pastor i.R. Kurt Perrey, früher Norden, jetzt Emsdetten: perrey.kue@gmx.net - Tel. 02572-9599580