Südsudan

Kadeba: Geburtshaus als Segen für die ganze Region

März 2013: Ehepaar Selbach besucht das erfolgreiche Partnerschafts-Projekt
Jubel vor dem Geburtshaus in Kadeba
Am 8. September 2012 beladen - am 29. Januar 2013 in Kadeba / Südsudan angekommen: ein ganzer Container voller Krankenhaus-Material war dreieinhalb Monate unterwegs! Und erreichte doch glücklich den Bestimmungsort in einer der ärmsten Regionen Afrikas! Auf einer Begegnungsreise im März 2013 konnte sich Ehepaar Selbach davon überzeugen, dass alles bestens angekommen ist - im doppelten Sinne! Denn die Krankenhausbetten und -ausstattungen erweisen sich als wahrer Segen. Im "Geburtshaus", das Anziehungspunkt für die Frauen einer ganzen Region ist, muss nun niemand mehr auf dem Boden liegen. Die Räume des 2011 mit Norder Hilfe gebauten Hauses sind nun endlich eingerichtet!
Der Container ist angekommen...
...und die Betten werden sofort angenommen
Im Geburtshaus von Kadeba geboren...
Ehepaar Selbach kann sich vor Ort von der Freude der Menschen überzeugen.
Großes Dankestreffen: von weither kommen die Mütter, die ihre Kinder in Kadeba zur Welt bringen konnten - Gott sei Dank! Und der Initiative aus dem Kirchenkreis Norden auch.