Vielfältige Gottesdienste ...

... in lebendigen Gemeinden

Losung Samstag, 15. August 2020

Bedrückt nicht die Witwen, Waisen, Fremdlinge und Armen!

Sacharja 7,10

Zum heutigen Kalenderblatt

Losung Samstag, 15. August 2020

Bedrückt nicht die Witwen, Waisen, Fremdlinge und Armen!

Sacharja 7,10

Zum heutigen Kalenderblatt

Klingende Tradition ...

... in beeindruckenden Gotteshäusern

Losung Samstag, 15. August 2020

Bedrückt nicht die Witwen, Waisen, Fremdlinge und Armen!

Sacharja 7,10

Zum heutigen Kalenderblatt

Jesus Christus im Zentrum ...

... unsres Gottvertrauens

Losung Samstag, 15. August 2020

Bedrückt nicht die Witwen, Waisen, Fremdlinge und Armen!

Sacharja 7,10

Zum heutigen Kalenderblatt

Christliche Verantwortung ...

... so weit der Himmel reicht

Losung Samstag, 15. August 2020

Bedrückt nicht die Witwen, Waisen, Fremdlinge und Armen!

Sacharja 7,10

Zum heutigen Kalenderblatt

... wie Wind und Weite ...

Ja, das stimmt: die offene Landschaft und der hohe Himmel weisen uns hin auf Gottes Großartigkeit.

Die Ehrfurcht vor dem Schöpfer - und das befreite Aufatmen in Seiner Nähe: Im Kirchenkreis Norden gehört seit alters her beides zusammen. Beim weiten Blick über Marsch und Meer tun sich Welten auf: "Wind und Weite" - unser Land spiegelt Gottes Güte wider. Und unsere kirchliche Landschaft auch. Frischer Wind in unseren Gemeinden und ein weites Herz für Gott und die Menschen - das zeichnet uns aus.

"Ein Stück vom Himmel ..."

... so lautete das Motto des unvergessenen OSTFRIESISCHEN KIRCHENTAGS 2008 in Norden.
Dankbar und selbstbewusst ostfriesisch freuen wir uns über unseren Kirchenkreis, seine Gemeinden und Regionen:
"Da berühren sich Himmel und Erde..."

... im Kirchenkreis Norden.

Im Westen an der Leybucht liegen Westermarsch und Leybuchtpolder - erst in der Neuzeit dem Meer abgerungen, mit stattlichen Höfen auf fruchtbarem Boden.

Im Osten die alte "Herrlichkeit" Dornum mit ihren Schlössern - seit dem Mittelalter mit fürstlicher Tradition und im Bewußtsein ostfriesischer Freiheit.

Im Süden die ehemalige Moorsiedlung Berumerfehn - auch dieses Stück Land nach unendlich harten Jahren der Natur abgetrotzt, bis heute von pietistischer Frömmigkeit geprägt.

Im Südwesten schließt sich das Brookmerland an – seit 2013 die „neuen“ Gemeinden im Kirchenkreis Norden, selbstbewusst rund um den Störtebeker-Ort Marienhafe, mit eigenem Profil, alten Kirchen und neuen Gründungen.

Im Norden die drei Inseln Juist, Norderney und Baltrum - eine schöner als die andere, manchmal fast schon mondän, immer gastfrei und weltoffen. Ein Schwerpunkt im einzigen Kirchenkreis unsrer Landeskirche mit DREI Inseln: die "Kirche im Tourismus".


Und im Zentrum die älteste Stadt Ostfrieslands, das "grüne Tor zum Meer": Norden mit der Ludgeri-Kirche, der größten mittelalterlichen Kirche Ostfrieslands. Und weiteren jungen Stadtgemeinden: Kultur & Gemeindeaufbau.

Tradition & Gegenwart

Die Edo-Evers-Orgel der Warnfried-Kirche in Osteel ist eine der besterhaltenen Renaissanceorgeln Norddeutschlands überhaupt. 1619 wurde sie unter Verwendung älteren Pfeifenmaterials gebaut - und ist damit die älteste spielbare Orgel der Hannoverschen Landeskirche überhaupt. Wie gut sie klingt, war im Rahmen des 400-jährigen Jubiläums besonders zu genießen.

Weltberühmte Orgeln - Kulturerbe & klingendes Gotteslob

Die Arp-Schnitger-Orgel in der Norder Ludgerikirche stellt historisch wie musikalisch ein Kunstwerk von internationalem Rang dar. Sie wurde 1686–1688 erbaut, erweitert 1691/1692 und 1981-1985 von Jürgen Ahrend grundlegend restauriert. Das Instrument ist Schnitgers zweitgrößtes erhaltenes Werk in Deutschland und die größte Orgel in Ostfriesland.

Gerhard von Holy ist der berühmteste Schüler Arp Schnitgers. In den Jahren 1710-1713 erbaute er die Orgel der Marienkirche in Marienhafe - sie gilt heute als die am besten und vollständigsten erhaltene Barockorgel Ostfrieslands.

Auch die Orgel der St.-Bartholomäus-Kirche in Dornum wurde von Gerhard von Holy gebaut: 1710–1711 - eine der größten Dorforgeln im norddeutschen Raum, nach Norden (und Leer) die drittgrößte historische Orgel in Ostfriesland. Das prächtige Gehäuse mit dem reichen Schnitzwerk entspricht dem (durch Restauration 1997/98: Jürgen Ahrend, Leer-Loga) wieder hergestellten Klangreichtum. Die Orgel in Dornum gehört in Holys frühe Schaffensperiode, ist aber ein Meisterwerk auf höchstem handwerklichen und klangästhetischen Niveau.

Nicht "historisch", aber durch ihre romantische Disposition eine wunderbare Ergänzung der Orgellandschaft im Kirchenkreis Norden ist die erst 2008 eingeweihte, vom ostfrieisischen Orgelbaumeister Harm Kirschner (Weener) erbaute Orgel der Inselkirche Norderney. Auf Initiative des Norderneyer Kantors konnte das abgängige Instrument der Fa. Eule / Bautzen (Sachsen, 1970) binnen weniger Jahre durch eine beispiellose Spendenaktion ersetzt werden. Tradition und Innovation: ein Wohlklang!

Musikalische Vielfalt & lebendiger Glaube

Das "Klassische" Kirchenkreis-Kantorat sorgt für beeindruckende Oratorien-Aufführungen (Ludgerikantorei), pflegt den Schatz protestantischer Chormusik und vernetzt die zahlreichen Chöre verschiedener Gemeinden bei jährlichen "Singe-Gottesdiensten": Kirchenkreis-weit in wechselnden Gotteshäusern.

"Amazing Grace": Gospelchöre erreichen alle Generationen - in unserem Kirchenkreis durch die Ludgeri Gospel Singers, den Andreas-Gospelchor und die Norderneyer Starfish Singers, durch die Offenheit weiterer Chöre für neue Klänge, aber auch durch Workshops unsrer eigens dafür engagierten Kirchenkreis-Kantorin für Popularmusik.

Gitarren und Bands sprechen vor allem die Jüngeren an - in Ostfriesland und auch im Kirchenkreis Norden gibt es  schon "traditionell" starke Gitarrenchöre mit ausgezeichneter Nachwuchsarbeit (in sechs Gemeinden). Auch Bands (in - teils - weiteren sechs Gemeinden) bereichern das gottesdienstliche Leben. Neue Klänge, mitreißende Rhythmen ...

Kinder sind nicht erst unsre Zukunft - Kinder sind unsre Gegenwart! In Krabbelgruppen und Kindergottesdiensten, in Jungschargruppen und bei Kinderbibeltagen. Auch in unsren kirchlichen Krippen und 6 Kindertagesstätten in den Gemeinden des Kirchenkreises - angeschlossen dem Verband Ostfriesland-Nord, inspirierend für den Gemeindeaufbau vor Ort.

Jugendliche zu begeistern: eine große Herausforderung - unser Kreisjugenddienst geht sie mit viel Phantasie an! Für Hage und Großheide, Arle und Berumerfehn haben wir zusätzlich einen Regionaldiakon gewonnen. Übergreifende Jugendgottesdienste, das Kirchenkreis-Jugendparlament, große Freizeiten und lebendige Jugendkreise in 7 Gemeinden signalisieren den Aufbruch.

Männer kommen in der Kirche viel zu selten vor - in unserem Kirchenkreis gibt es eine erfreulich starke Männerarbeit! In 7 Gemeinden treffen sich Männer, zumeist der älteren Generation, zu allen Fragen der Zeit, die Männer besonders interessieren. Mehrtägige Fahrradtouren gehören dazu. Aber auch das gemeinsame Gebet und die jährliche Feier des EKD-weiten "Männersonntags".

Posaunenchöre sind ein starkes Stück Kirche - ein lebendiger Ausdruck des Protestantismus vor Ort! In vielen unsrer Gemeinden gibt es eine aktive Bläserarbeit. Das belebt Gottesdienste und Konzerte, Jubiläen und Gemeindetreffs. Gerne trifft man sich auch zu Kirchenkreis-weiten Proben. Und feiert miteinander den Kirchenkreis-Posaunen-Sonntag.