Marienhafe

Inmitten der Ortschaften Upgant-Schott, Marienhafe und Tjüche steht seit ca. 760 Jahren auf einer Warft unsere mächtige St. Marienkirche. Ca. 4.100 Menschen gehören zur Kirchengemeinde Marienhafe. Im Sommer nutzen die vielen Touristen die Gelegenheit, vom legendären Störtebekerturm aus die umliegenden Kirchengemeinden von oben zu betrachten. Bei gutem Wetter ist sogar ein Blick bis nach Holland möglich. Viele Menschen kommen über den Turm in unsere Kirche, um sich eine stille Stunde zu schenken. Ein vielarmiger Lebensbaumleuchter steht im Eingangsbereich mit der Gelegenheit, eine Erinnerungskerze anzuzünden, Gedanken zu sammeln, zu beten. Um die Kirche herum liegt ein schöner alter Friedhof. Er ist zwar etwas beschwerlich zu begehen, und manch einer kommt fast nicht zum Grab seiner Angehörigen. Er ist ein Kleinod mit einer schönen alten Rotbuche auf dem Hügel und anderen markanten Bäumen – mit der Kirche in der Mitte.

Das Herz des Gemeindelebens ist der sonntägliche Gottesdienst. Die Gottesdienstbesucher lauschen auf die wunderbare Gerhard-von-Holy-Orgel von 1713 mit ihren 20 Registern und den 1.200 größtenteils historischen Pfeifen, deren 300jähriges Jubiläum wir im Jahre 2013 gefeiert haben. Neben Trauerfeiern finden in unserer Kirche viele Hochzeiten, Orgelkonzerte, Bläser-, Chor-, Symphonie-, Gospel-, Weihnachts- und andere Konzerte statt, und viele Musiker sind begeistert über die strenge und doch so wunderbare Akustik, die jener des weltberühmten Konzertbaus in Amsterdam fast genau gleicht.

Neben der Kirche ist das Gemeindehaus ein zweites Zentrum für unsere Kirchengemeinde. Außer der Pfarramtssekretärin ist dort die Kleiderkammer untergebracht, die stark besucht wird. Durch die Verkaufserlöse sind schon manche „Geschenke“ für die Gemeinde erwirtschaftet worden. Der Gemeindesaal wird vielseitigst genutzt: Dort probt der Posaunenchor, tagt der Kirchenvorstand, treffen sich Seniorenkreis, Frauenkreis, die Guttempler, verschiedene Gymnastikgruppen, und zusätzlich finden viele unterschiedliche Veranstaltungen statt. Die drei oberen Räume gehören den jüngeren Zeitgenossen: den Konfirmanden, Kindergottesdienstkindern, der Jugendgruppe. 45 Gemeindebriefausträger sorgen in aller Stille dafür, dass alle Häuser viermal im Jahr über das wichtigsten Geschehen in der Kirchengemeinde unterrichtet werden.

Und dann ist da noch der Kindergarten mit seinen vier Gruppen sowie seinen zwei Krippengruppen. Die erste Krippengruppe wurde im Jahr 2011, eine zweite im Dezember 2012 eingeweiht. Insgesamt werden ca. 130 Kinder von 17 Mitarbeiterinnen betreut.

Bestimmend im Leben der Kirchengemeinde Marienhafe ist die Partnerschaft mit der Kirchengemeinde Bombo in Tansania geworden. In Bombo steht Dank der vielen Spenden aus Marienhafe und Umgebung inzwischen ein Kindergarten, deren Mitarbeiterinnen durch den Tansaniakreis bezahlt werden, dort bläst der Posaunenchor auf gespendeten Instrumenten, im Krankenhaus tut Gerät im Wert von mehreren 10 000 € seine segensreiche Arbeit, eine durch Spenden finanzierte Wasserleitung versorgt die Partnerkirchengemeinde mit frischem Wasser.

Mitarbeiter-Team

  • Küsterin: Nicole Bremer (04934 - 4956788)
  • Organist: Ocko Grensemann (0176 - 57628467 // ocko@mail.de)
  • Türmer: Roolf Janssen & Alfred Janssen (0176 - 4885259)
  • Leitung der Kindertagesstätte: Gunda Fischer (04934 - 5911)

Unsere Gottesdienste

Jeden Sonntag 10.15 Uhr
in der Marienkirche.
Während der Sommermonate (Sommerferien) beteiligen wir uns an den zentralen Gottesdiensten für´s Brookmerland: "Sommerkirche" in wechselnden Gemeinden, jeweils 10.15 Uhr.

Nächster Gottesdienst:
> Siehe HIER! <

Kontakt zum Pfarramt

Pastorin
Katrin Krüger

Martin-Luther-Str. 11
26529 Marienhafe
Tel. 04934 - 4166
Katrin.Krueger@evlka.de

Kontakt zur Diakonin

Gemeindediakonin
Monika Bauer
Ubbo-Emmius-Str. 2b
26529 Marienhafe
Tel. 04934 - 42 30
Fax: 04934 - 499 755
monika.bauer@ewetel.net

Gemeindebüro / Friedhofsverwaltung

Gemeindesekretärin
Monika Meyerhoff

Am Markt 20
Tel. 04934 - 374
kg.marienhafe@evlka.de

Öffnungszeiten
(Büro im Gemeindehaus):

Dienstag 9.00 - 11.00 Uhr
Donnerstag 9.00 - 12.00 Uhr