Süderneuland

Die Friedensgemeinde Süderneuland grenzt im Süden an den Norder Kernstadtbereich. Zu ihr gehören etwa 1.900 Gemeindeglieder in den Stadtteilen Süderneuland I und II, Nadörst und Neuwesteel.

Vor 1965 gehörten die Gemeindeglieder zur Norder Ludgerigemeinde. Wilhelm Meyer, der erste Pastor in der selbständigen Kirchengemeinde Süderneuland, betreute diesen Bezirk von 1959 bis 1994, der zweite Pastor Helmut Fiedler-Gruhn von 1995 bis 2010, und im Februar 2011 kam Pastorin Marika Cuno aus Marienhafe nach Süderneuland.

Zur Kirchengemeinde gehört die 1964 eingeweihte Friedenskirche und ein im Jahr 2000 umgebautes und erweitertes, sehr einladendes Gemeindezentrum am Addinggaster Weg. Nebenan im Siedlungsweg 1 befindet sich das Pfarramt.